1. Studie

Tierarzt Dr. med. vet. Genn & Bart Kools (Besamungsspezialist) haben über 11 Monate mit 29 Deckhengsten aus der Deckstation Schockemöhle eine Anwenderbeobachtung durchgeführt.

Individuelle Harmonisierung des Sexualverhaltens von Deckhengsten:

  • Überaktive Hengste werden beruhigt
  • Aktive Hengste werden angeregt

Erhöhung der Sicherheit beim Deckeinsatz für Mensch & Hengst.

Steigerung des Erfolges der Spermaentnahme und Erreichung einer gleichmäßigeren Spermaqualität bei Deckhengsten. In den nächsten Wochen folgt ein toller Film dazu.

2. Studie

Placebo-kontrollierte, doppelt verblindete und randomisierte Studie mit 100 Pferden über 12 Monate.

Wirkung der die physikalische Gefäßbehandlung HORSE-Anwendung, die einen Pars-plana-Vitrektomie (Augenoperation) unterzogen wurden;

  • Vor der OP: Ergebnis – kann das Pferd beruhigen, leichte Sedierung.
  • Während der OP: Kann für besser MZ sorgen und die benötigte Medikamentendosis verringern.
  • Nach der OP: Kann die Regeneration von der OP verbessern.

Vorgeschmack auf den kommenden Film.